Deutsche Errata

Wenn du einen Fehler oder Tippfehler im Buch findest, würde ich mich über eine kurze E-Mail an jakobschwich [at] gmail.com  freuen. Alle gefundenen Fehler werden hier auf http://physicsfromsymmetry.com/deutscheerrata veröffentlicht.

Inhaltliche Fehler

Bisher noch keine bekannt.

 Tippfehler

  • S. 2 “Als Intertialsysteme bezeichnet”, sollte “Als Inertialsysteme bezeichnet”  heißen. Der gleiche Buchstabendreher taucht im Satz darunter “in allen Interialsystemen die gleiche ist” und außerdem auf Seite 13: “Die Geschwindigke des Lichts hat den gleichen Wert c in allen Intertialsystemen.” (Vielen Dank an Michael Karger)
  • S.44: t Element aus den reelen Zahlen (statt ein einfaches “R”) (Vielen Dank an Anto Luketina)
  • S.46: “Das bedeutet, dass jeder Genrator der Gruppe” (Vielen Dank an Anto Luketina)
  •  S.47, Glg. (3.65) und (3.66): +I und -I (statt +1 und -1) (Vielen Dank an Anto Luketina)
  •   S.49, zw. Glg. (3.67): und statt and  (Vielen Dank an Anto Luketina)
  • S.57: “dann sehen wir, dass S−1RS ebenfalls eine Darstellung ist.” (-1 hochstellen) (Vielen Dank an Anto Luketina)”Transformationen der Form SR(g)S⁻¹ transformieren” -> ist auch eine Darstellung aber besser wäre S⁻¹RS wegen der Einheitlichkeit im Buch (Vielen Dank an Anto Luketina)
  •  S.58: Das Symbol “für alle” hast du schon einige Male vorher benützt -> also besser bei der ersten Erwähnung als Kommentar hinzufügen (Vielen Dank an Anto Luketina)
  • S.78: Kommentar 144 sollte grammatikalisch überarbeitet werden. (Vielen Dank an Anto Luketina)
  • S.80: Indem wir die Glg 3.200 mit Glg. 3.197 vergleichen (Vielen Dank an Anto Luketina)
  • Kommentar 193 -> Klammern (Vielen Dank an Anto Luketina)
  • S.37: ijk = -1 (“1” sollte fett geschrieben sein) (Vielen Dank an Anto Luketina)
  • S.41: “…, dass nicht jedes Einheitsquaternion eine verschiedene Drehungen beschreibt” (Vielen Dank an Anto Luketina)
  • S.104: “, dass mehr Anfangsbedingen benötigt werden” (Vielen Dank an Anto Luketina)
  • S.136: “den Lagrangian für masselose Spin-0-Felder zu schreiben” -> Spin-1-Felder (Vielen Dank an Anto Luketina)
  • S.139: U(1) -> 1 Einfelder (Vielen Dank an Anto Luketina)
  • S.150: “Das lokal U(1)-invariante Endergebnis sieht so aus footnoteMan erhält auch den korrekten Lagrangian,” (Vielen Dank an Anto Luketina)
  • S.237: “Der Operator Ŝ(t f, t i )transformiert den Anfangszustand |i(ti) > zur Zeit ti in den Endzustand |Ψ(tf) > zur Zeit tf .” -> |f(tf)> (Vielen Dank an Anto Luketina)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *